Heraus zum 1. Mai: Für gute Arbeit, gute Löhne und mehr Mitbestimmung

29.04.2022

„DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass gute Arbeit und die Rechte der Beschäftigten Vorrang haben vor Profitinteressen“, erklären Petra Heimer und Jan Schalauske, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen. „Lasst uns gemeinsam mit den Beschäftigten und den Gewerkschaften dafür kämpfen, dass der notwendige sozial-ökologische Umbau der Industrie nicht auf dem Rücken der Beschäftigten passiert. Wir kämpfen für eine Zukunft mit 1 Million Klimajobs.

Wir rufen all unsere Mitglieder und Sympathisantinnen und Sympathisanten dazu auf, sich in ganz Hessen an den Aktivitäten der Gewerkschaften am Internationalen Tag der Arbeit zu beteiligen und für gute Löhne und gute Arbeit auf die Straße zu gehen. Wir fordern einen Inflationsausgleich für die Beschäftigten, anstatt weiter wachsender Dividendenausschüttungen. Die Unternehmen müssen ihre Gewinne für gute Löhne und die Absicherung der Beschäftigten einsetzen. Dafür machen wir Druck.“