Wald statt Asphalt: LINKE Hessen ruft zur Teilnahme an Demo im Dannenröder Wald auf.

02.10.2020

„Gemeinsam mit dem Bündnis ‚Keine A49‘, dem BUND, den Naturfreunden, Fridays for Future und vielen anderen demonstrieren wir am 4. Oktober am Waldrand in Dannenrod für den Erhalt des Dannenröder Waldes,“ erklärt Jan Schalauske, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen. „Die Klimakrise zeigt: Wir brauchen keine neuen Autobahnen, sondern den konsequenten Ausbau von Schienenverkehr und ÖPNV in Hessen.

Die schwarz-grüne Landesregierung hält an diesem rückwärtsgewandten und unsinnigen Projekt gnadenlos fest und zeigt damit einmal mehr, wie wenig ihr an einer sozial ökologischen Verkehrswende und wirksamen Klimaschutz liegt. Wir fordern von der schwarzgrünen Landesregierung und von Verkehrsminister Tarek Al-Wazir den sofortigen und unmissverständlichen Einsatz für ein Moratorium, um die Rodung und den Autobahnbau zu stoppen. Mit der Demonstration am 4. Oktober werden wir ein deutliches Zeichen setzen und die Landesregierung zum Umdenken zwingen.“